Neues in der Corona Pandemie

TTC Maubach – Neues in der Corona Pandemie

Das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat in seiner Sitzung am 12. Feb. 2021 Folgendes entschieden:

Die Saison 2020/21 wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Diese Entscheidung umfasst alle Verbands- und Bezirksspielklassen von TTBW.
Die Saison 2020/21 wird hinsichtlich der Wertung annulliert und für ungültig erklärt. Entsprechend wird die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt.

TTBW plant, innerhalb der Saison 2020/21 alternative Wettkämpfe anzubieten, falls die Infektionslage dies zulässt. Die Vereine werden rechtzeitig informiert.

Begründung
Am 10. Februar verlängerte die Ministerpräsidenten-Konferenz mit Kanzlerin Merkel den Lockdown bis zum 7. März 2021, also um drei Wochen. Die zuletzt von TTBW verfolgte Saisonplanung ist damit hinfällig.
Mit Hallenöffnungen für das Training unmittelbar nach dem 7. März ist ohnehin nicht zu rechnen.

Perspektiven
Ziel ist zunächst die baldige Öffnung der Halle für den Trainingsbetrieb. Setzt sich der Rückgang der Inzidenzzahlen fort, erhoffen wir uns, bald wieder Angebote für unsere Mitglieder machen zu können. Unser sehr gutes Hygienekonzept gilt natürlich weiterhin.

Leider sind das keine guten Neuigkeiten.
Sorgen macht uns, wie allen anderen Vereinen auch, dass die Aktiven, vor allem die Kinder und Jugendlichen, dem Tischtennissport erhalten bleiben. 
Entsprechend arbeitet TTBW derzeit an alternativen Spielangeboten für die Sommerzeit. 

Weitere Infos gibt es bei 
Hans-J. Schätzberger unter jugend@ttc-maubach.de oder unter 0176-50501841.

  • Hans-Juergen Schätzberger